Dr. Peter Atrat

Am  Samstag, dem 03. März um 14 Uhr findet im Café Landart in Kleinbreitenbach die Vernissage zur Ausstellung „ Florales in Fotografie und Cyanotypie“ von Dr. Peter Atrat aus Weimar statt. Die musikalische Begleitung ist von  Prof. Gerhard Gläßer aus Weimar, Vorsitzender des Komponistenverbandes Thüringens. 

Dr. Peter Atrat ist Jahrgang 1947, Chemiker und seit 2012 im (Un-) Ruhestand. Spätestens seit dieser Zeit beschäftigt er sich intensiv mit experimentellen druckgrafischen Techniken und sogenannten fotografischen Edeldruckverfahren, vor allem der Cyanotypie, die 1842 von dem englischen Wissenschaftler Sir John Herschel erfunden wurde.

In der aktuellen Ausstellung präsentiert Dr. Atrat Drucke, die nach diesem alten Verfahren hergestellt wurden und inhaltlich vor allem auf die Ästhetik botanischer Detailstrukturen aufmerksam machen möchten. Den vorgestellten Projekten liegen eigene Makrofotografien zugrunde, die nicht selten bei Arbeiten im Rahmen des Naturschutzes entstanden sind. So spannt sich zwanglos ein Bogen zum zweiten (kleineren) Teil der Präsentation, der mit Postern Einblicke in die faszinierende  Welt unserer heimischen Orchideen gewährt. 

Orchideen

Cyanotypie